angler-867609_1920_edited.jpg

Posen, Schwimmer, Sbirolino

Bissanzeige in alle Variationen

 
 

Posen und Schwimmer sind jedem Angler ein Begriff. Bei einer Sbirolino-Montage erntet man dagegen des öfteren verwunderte und fragende Blicke. Bei dem Sbirolino handelt es sich um eine Schlepppose, die meuistens aus Hartplastik oder aus Glas gefertigt wird und sehr weit ausgeworfen werden kann. Nach dem Auswurf wird sie je nach Witterung und Jahreszeit oder auch dem Bissverhalten der Fische, langsam und gleichmäßig oder schnell und abwechslungsreich eingezogen. Ursprünglich stammt diese Montage aus Italien und wurde für das Forellenangeln entwickelt.

Inzwischen ist die Sbirolino-Montage aber auch abseits der Forellen-Angler sehr weit verbreitet und mit dem passendem Köder und einem Sbirolino lassen sich auch Karpfen, Hechte, Rapfen, Barsche und Döbel überlisten.