fishing-3302535_1920.jpg

Rutenständer und Rodpods

Ein sicherer Stand schützt vor Verlust!

 
 

Im Gegensatz zu normalen Rutenständern bzw. Banksticks die man einfach in den Boden steckt, werden Rodpods auf den Boden gestellt, was auch die Anwendung auf Stein- oder Betonboden ermöglicht. Zumeist ist es möglich auf einem Rod Pod mehrere Ruten zu platzieren, die dann einen besseren Halt haben und beim Biss eines Großfisches (zumeist Karpfen) an Ort und Stelle bleiben.